fs

Nach Unterbrechung: Rock am Ring geht weiter

Festival wird fortgesetzt / Terrorverdacht nicht erhärtet

Nürburg. Nachdem Veranstalter und Sicherheitkräfte das Festival gestern Abend aufgrund einer möglichen terroristischen Gefährdung vorsorglich unterbrochen hatten, gab die Polizei jetzt grünes Licht für die Fortsetzung. Das Festival am Nürburgring geht pünktlich um 13.30 Uhr weiter.

Wie der Verasntalter auf Facebook mitteilt, haben sich die Verdachtsmomente für eine akute Gefährdungslage nach intensiven Durchsuchungen des gesamten Festivalgeländes nicht erhärtet. Die Polizei habe grünes Licht für eine Wiederaufnahme gegeben.

Zehntausende Menschen waren gestern Abend vorsorglich dazu aufgefordert worden, das Festivalgelände zu verlassen. Mehr zun den Hintergründen lesen Sie hier. Das Schwesterfestival Rock im Park in Nürnberg wurde nicht unterbrochen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.