Sascha Bach

Strafverfahren gegen falschen Polizisten

Adenau. Falscher Polizist trifft echte Polizisten: Diese Erfahrung mussten nicht nur die Beamten der Polizeiinspektion Adenau machen, sondern auch ein davon betroffener Passant.

Ein 25-jähriger Mann aus dem Ahrkreis gab sich am frühen Samstagmorgen, 22. Dezember, gegen 3.30 Uhr im Stadtgebiet Adenau gegenüber einem Passanten als in ziviler Kleidung auftretender Polizeibeamter aus, der eine "Identitätsfeststellung" durchführen wolle. Hierzu wurde der kontrollierte junge Mann kurz festgehalten. Das gesamte Auftreten der "Amtsperson" kam dem Betroffenen doch recht seltsam vor, sodass er die "echte Polizei" informierte. Bei den durchgeführten Überprüfungsmaßnahmen drohte der "Schwindler" den einschreitenden Beamten Schläge an, was durch eine Fesselung unterbunden wurde. Den Übermütigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Amtsanmaßung und Widerstandshandlungen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.