fs

Team des MSC Adenau gewinnt bei Rallye Köln-Ahrweiler

Dirk Krüger und Daniela Raab siegen in Gold-Cup-Wertung

Adenau. Nach einem zweiten Platz im Vorjahr, holten sich Dirk Krüger (Wachtberg) und Beifahrerin Daniela Raab (Wimbach) in diesem Jahr die Gold-Cup-Wertung in der Rallye Köln-Ahrweiler.

Im schwarzen TTC Reifenfachbetrieb BMW M3 E36 fuhren sie auf den 13 Wertungsprüfungen (WP) stets unter den besten zehn Teams. Mehrfach wechselte die Führung in der Gold Cup Wertung der Rallye. Nach WP 11 mit 5,5 Sekunden und nach WP 12 mit über 11 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierten sicherten sich die beiden zwar einen knappen aber ausreichenden Vorsprung.

Auf der letzten WP verloren sie noch einmal um 1,4 Sekunden, aber am Ende hatte das BMW M3-Duo noch 4,1 Sekunden Vorsprung auf die Vorjahressieger und sicherte sich mit 7 von 13 gewonnenen Wertungsprüfungen den Sieg.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Schmuck aus Wohnhaus gestohlen

Bombogen. Am späten Montagnachmittag, 19. Februar, wurde gegen 17.50 Uhr in ein Einfamilienhaus in Wittlich-Bombogen eingebrochen. Der oder die Täter drangen durch ein rückwärtig gelegenes Fenster in das Haus „Auf dem Büschelchen“ ein, wurden jedoch durch den nach Hause kommenden Besitzer überrascht. Dieser beobachtete wie einer der möglicherweise mehreren Eindringlinge flüchtete und Schmuck als Beute mitnahm. Der geflüchtete Täter wird als circa 180 Zentimeter groß beschrieben, seine Kleidung bestand laut Zeugenaussage aus einem grauen Oberteil, einem Pullover oder einer Jacke.   Bei der Straße „Auf dem Büschelchen“ handelt es sich um eine ruhige Wohnstraße im Ortsteil Bombogen nahe der L 54, zwischen Bombogen und Wengerohr. Die angrenzenden Feldwege in Richtung St. Paul und Sterenbachweiher werden gerne durch Spaziergänger genutzt, von denen möglicherweise jemand Zeuge des Geschehens geworden ist.   Die Polizei Wittlich bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer zum fraglichen Zeitpunkt verdächtige Personen oder Fahrzeuge in dem Bereich gesehen hat, die augenscheinlich nicht den Bewohnern der Straßen zuzuordnen sind, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion (PI) unter Tel. 06571 / 92 60 oder per E-Mail an piwittlich@polizei.rlp.de oder bei der Kriminalinspektion (KI) unter Tel. 06571 / 9 50 00 sowie per E-Mail an kiwittlich@polizei.rlp.de. Foto: Archiv   Am späten Montagnachmittag, 19. Februar, wurde gegen 17.50 Uhr in ein Einfamilienhaus in Wittlich-Bombogen eingebrochen. Der oder die Täter drangen durch ein rückwärtig gelegenes Fenster in das Haus „Auf dem Büschelchen“ ein, wurden jedoch durch den…

weiterlesen