tw

Bauschutt im Wald entsorgt

Mariental. Vermutlich in der Zeit zwischen Dienstag, 3.5. nachmittags, und dem frühen Mittwochmorgen wurde eine ganze Lkw-Ladung Altholz und Bauschutt auf einem Feldweg neben der Bunkerstraße, ca. 1 km von Vettelhoven entfernt, illegal entsorgt.

Ein aufmerksamer Spaziergänger bemerkte die Müllablagerung und alarmierte umgehend das Forstamt, welches die Polizei Ahrweiler verständigte. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass die ca. 20 Kubikmeter Altholz und Bauschutt vermutlich mit einem Lkw mitten auf dem Feldweg abgeladen worden waren. Der Feldweg ist hierdurch nicht mehr befahrbar.  

Bei dem Müll handelt es sich unter anderem um ca. 8 m lange, alte Holzbalken (noch mit alter Verzapfung), die vermutlich vom Abriss einer Scheune stammen dürften, sowie Dämmmaterial, behandelte Althölzer und Fenster. Einige Teile weisen starke Brandspuren auf.  

"Wie hoch die Entsorgungskosten sind kann noch nicht gesagt werden", teilte die Polizei mit. Es wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Umgangs mit gefährlichem Abfall eingeleitet.  Die Polizei fragt: "Wer kann Hinweise auf einen Lkw zur Tatzeit auf der Bunkerstraße geben? Wo wurde im Bereich der Oberen Grafschaft oder Marienthal eine Scheune o.Ä., eventuell nach einem Brand, abgerissen?"

Hinweise bitte an die Polizei Ahrweiler unter Tel.: (02641) 9740

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.