Stefan Pauly

Ehemaliger Abt zum Ehrenmitglied gewählt

Laach. Der ehemalige Abt von Maria Laach, Benedikt Müntnich, ist jetzt Ehrenmitglied des Vereins "Freunde der Benediktinerabtei Maria Laach".

Müntnich war mehr als ein Jahrzehnt das "Gesicht der Abtei": In dieser Einschätzung waren sich die Mitglieder des Vereins "Freunde der Benediktinerabtei Maria Laach" einig. "Wir haben es bedauert, dass der Konvent ihn nicht wiedergewählt hat. Er war Ideengeber, Geburtshelfer und Pate unseres Freundeskreises. Benedikt Müntnich steht für Offenheit, Vertrauen und Freundschaft. Er hat das Kloster geöffnet und war sein Gesicht", begründete der Vorsitzende der Freunde, Staatsminister a. D. Gernot Mittler, das Antragen der Ehrenmitgliedschaft an den ehemaligen Abt. Dem stimmte die Versammlung einmütig mit einer Gegenstimme und drei Enthaltungen zu. An den Klosteroberen, Prior-Administrator Dr. Albert Sieger, richtete Mittler das Angebot die Abtei weiter zu unterstützen: "Der Freundeskreis hilft weiter den Laacher Karren zu ziehen, wenn der Laacher Karren das will." 

Im vergangenen Jahr hat der Freundeskreis unter anderem 65.000 Euro für die Renovierung der Jesuitenbibliothek und 14.000 Euro für die Anschaffung einer Multimediaanlage für die Abteikirche eingebracht. In diesem Jahr steht die Restaurierung der Sakristei auf der Agenda, die durch Wasserschäden erheblich in Mitleidenschaft gezogen ist. Hier müsse der Konvent noch zustimmen.

Der Verein "Freunde der Benediktinerabtei Maria Laach" hat zurzeit 1.681 Mitglieder mit steigender Tendenz. "Jedes Mitglied bedeutet Verankerung in der Region und schafft Nähe", betonte Mittler. Alleine durch Mitgliedsbeiträge konnten die "Freunde" der Abtei in den vergangenen Jahren rund 560.000 Euro für die verschiedensten Maßnahmen zur Verfügung stellen. Zuletzt waren der Bau des Magazins für die Bibliothek im ehemaligen Kuhstall und die Restaurierung der Jesuitenbibliothek die unterstützten Großprojekte. Von den Kosten in Höhe von 2,94 Millionen Euro konnte der Freundeskreis 419.000 Euro beisteuern.

Der Vorstand der "Freunde der Benediktinerabtei Maria Laach" (von links): Johannes Bell, Trudel Krupp, Prof. Dr.-Ing. Peter Frings, Elmar Schmitz, Prior-Administrator Dr. Albert Sieger, Gernot Mittler, Burkhard Hau und Bernhard Kaiser.

Foto: Pauly

www.maria-laach.de

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.