tw

Fachmagazin wählt Weine in die Spitzengruppe

Mayschoss. Bereits zum 13. Mal kürte das Fachmagazin »Weinwirtschaft« unter dem Motto »Leistungstest deutscher Winzergenossenschaften« die besten nationalen Kooperativen.

Nachdem man in den Jahren 2010 und 14 den Spitzenplatz bei diesem Wettbewerb erringen konnte, gelang in diesem Jahr der nächste Erfolg: »Bei einem solch renommierten Wettbewerb den dritten Platz zu erreichen macht uns sehr stolz und unterstützt unser konsequentes Streben nach Spitzenqualitäten gemeinsam mit unserem Kellermeister Rolf Münster und natürlich auch mit unseren Winzern«, sagte Geschäftsführer Matthias Baltes. Insgesamt nahmen 62 deutsche Winzergenossenschaften an dem Wettbewerb teil. Jeder Betrieb durfte sechs verschiedene Weine zur Verkostung anstellen, wobei die Kategorien vom Basis-Qualitätswein bis hin zum Premium-Wein vorgegeben waren. Somit wurde jeweils ein repräsentativer Betriebsschnitt verkostet und bewertet.

 

Die Kooperative aus Mayschoß und Altenahr ging mit folgenden Weinen an den Start:

2015er Ahr-Riesling Klassiker, QbA, trocken;
2015er Ahr-Riesling, Auslese, edelsüß;
2014er 140 Jahre Jubiläumswein, Ahr-Spätburgunder, QbA, trocken;
2012er Ahr-Frühburgunder Goldkapsel, QbA, trocken;
2012er Pinot Noir »R«, Ahr-Spätburgunder, QbA, trocken;
2013er Pinot Noir »R«, Ahr-Spätburgunder, QbA, trocken.
Besonders gute Bewertungen bekamen bei der Verkostung die beiden Jahrgänge des Pinot Noir »R«, welche mit 89 Punkten bzw. 88 Punkten unter den Top-5-Rotweinen rangieren.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.