tw

Rollerfahrer erlitt schwerste Verletzungen

Mayschoss. Ein 42-jähriger Rollerfahrer aus bad Neuenahr-Ahrweiler ist heute bei einem Unfall in Mayschoß schwer verletzt worden. Eine junge Autofahrerin hatte ihn laut Polizei beim Abbiegen übersehen.

Schwerste Verletzungen erlitt ein Motorrollerfahrer bei einem Verkehrsunfall am frühen Freitagmorgen in Mayschoß auf der Ahr-Rotweinstraße. Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Altenahr wollte an der Einmündung zur Bungertstraße nach links in diese einfahren. Hierbei übersah sie den aus Richtung Rech kommenden Rollerfahrer und kollidierte mit diesem frontal. Der 42-jährige Mann aus der Kreisstadt wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt und Rettungsdienst in das Krankenhaus Bad Neuenahr gebracht. Roller und Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.