Stefan Pauly

"Tag am See" lässt das Läuferherz schneller schlagen

Laach. Der Laacher See ist ein ganzjähriges Läufer-Dorado. Er bietet aber auch das Areal für einen der beliebtesten Volksläufe der Region.

Der "37. Volkslauf - Rund um den Laacher See" zog bei herrlichem Spätsommerwetter über 850 Läuferinnen, Läufer, Walkerinnen und Walker an sein Gestade. Das Lauf- und Unterhaltungsangebot der LG Laacher See stand dem Wetter in nichts nach. Der Laacher See-Lauf ist und bleibt eine feste Größe im Kalender der Lauf- und Walking-Gemeinde. Das gilt sowohl für die arrivierten Läufer als auch für Einsteiger. Alleine über die 5.000 Meter gingen 170 Athleten an den Start. Im Hauptlauf über 10.000 Meter siegte Dagmar Rasbach (LA TuS Mayen) bei den Frauen und Julien Jeandrée (LG Kreis Ahrweiler) bei den Männern.

 

"Im Spitzen- wie im Breitenbereich passte alles. Von den Teilnehmerzahlen sind wir auch an einer Grenze angekommen, die diese Strecke verträgt", so Klaus Jahnz von der LG, der sich in punkto Orga-nisation auf seine Mitstrei-ter wieder einmal verlassen konnte. "Ihr Einsatz ist enorm und das macht schon stolz", so Jahnz.

Fotos: Pauly

www.lglaachersee.de

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.