fs

Ausstellung "Imaginäre Eigenwelten" eröffnet

Galerie im Wochenspiegel zeigt Werke von Manfred Pusch

Ahrweiler. Heute wurde die neue Ausstellung in der Galerie im WochenSpiegel offiziell eröffnet. Der Künster Manfred Pusch aus Wachtberg zeigt unter dem Titel »Imaginäre Eigenwelten« Werke in Acryl auf Leinwand. Zu sehen ist die Ausstellung im Verlagsbüro des WochenSpiegels montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr sowie montags, donnerstags und freitags zusätzlich von 14 bis 17 Uhr.

Neben den Acrylbildern sind in der Ausstellung einige Keramikarbeiten zu sehen, die gemeinsam mit seiner Frau Christa entstanden sind. Noch bis Ende November zeigt der Künstler Manfred Pusch seine Werke unter dem Titel  im Verlagsbüro des WochenSpiegels am Ahrweiler Marktplatz (17).

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.