fs

Auto nimmt Radfahrer die Vorfahrt: 16-Jähriger wird verletzt

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Am Montagabend, 16. Oktober stürzte in Ahrweiler ein 16-jähriger Fahrradfahrer, nachdem ihm ein schwarzer Audi A4 die Vorfahrt genommen hatte. Der Fahrradfahrer wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

, 16.Am Montagabend, den 16.10.2017, gegen 21:50 Uhr, ereignete sich an der Einmündung  Eifelstraße/Ramersbacher Straße in Ahrweiler ein Verkehrsunfall, bei welchem einem Fahrradfahrer durch den Fahrer eines schwarzen Audi A4 mit Ahrweiler Kennzeichen die Vorfahrt genommen wurde. Der 16-jährige Fahrradfahrer kam hierdurch zu Fall und musste sich anschließend leichtverletzt im Krankenhaus behandeln lassen. Zeugin des Unfalls war eine Frau, ca. 40 Jahre alt, mit blonden Haaren. Nachdem diese sich um den Fahrradfahrer gekümmert hatte, setzte sie ihre Fahrt in Richtung Ramersbach in ihrem roten Kleinwagen mit dem abgelesenen Kennzeichen AW-KA (Zahlenkombination nicht bekannt) fort. Die wichtige Zeugin wird gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Ahrweiler in Verbindung zu setzen. Weiterhin sucht die Polizei Zeugen, denen der schwarze Audi, welcher bereits zuvor im Stadtgebiet mit überhöhter Geschwindigkeit gesichtet wurde, ebenfalls aufgefallen ist.  Hinweise an: 02641/9740

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.