fs

Neue „Hingucker“ weisen auf Landesgartenschau 2022 hin

Stelen vor dem Ahrtor und im Lenné-Park aufgestellt

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Landesgartenschau 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler wirft ihre Schatten voraus: Zwei neue Stelen an jeweils signifikanter Stelle weisen im Stadtgebiet bereits jetzt auf das bevorstehende Großereignis in fünf Jahren hin. Im Lenné-Park im Stadtteil Bad Neuenahr und im Vorfeld des Ahrtores im Stadtteil Ahrweiler haben fleißige Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes zu Wochenbeginn die neuen „Hingucker“ installiert.

Unter dem Motto „Das Blühende Leben“ hatte die Stadt im Vorjahr ihre Bewerbung auf den Weg gebracht und im September 2016 auch den Zuschlag erhalten.  Dieser Leitspruch soll auch an den neuen Stelen zum Ausdruck kommen. „An beiden Standorten wurden die die Stelen umgebenden Beete ebenfalls neugestaltet, die so Petrus will, bald mit ihrer Blütenpracht bereits heute zur Landesgartenschau 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler einladen wollen.“, sagt Jens Heckenbach, städtischer Geschäftsführer der Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler 2022 gGmbH. 

„Wir wollen mit den Stelen in den beiden namensgebenden Stadtteilen zugleich ein Zeichen für das Miteinander setzen“, sagte Bürgermeister Guido Orthen, „denn die Landesgartenschau ist ein Projekt der gesamten Stadt.“

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.