stp

"Ladies" grüßen vom ersten Platz

Souveräner Sieg gegen Werder Bremen

Weibern. Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel haben die Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern einen optimalen Saisonstart hingelegt. Am Samstag, 3. Oktober, 19.30 Uhr, geht es im DHB-Pokal zum Ligakonkurrenten nach Neckarsulm.

Nach dem ungefährdeten 35:23 (20:9) gegen Werder Bremen haben die "Ladies" die Tabellenspitze der 2. Handball-Bundesliga der Frauen erklommen. "Wir haben aber auch noch nicht gegen die ganz starken Teams der Liga gespielt", relativiert Co-Trainerin Andrea Marenbach die Momentaufnahme. Die ehemalige Führungsspielerin des TuS Weibern spricht das aus, was viele Fans nach der verkorksten Saison denken. "Wenn der Trainer dann einmal laut wird, ist das absolut in Ordnung, denn er muss das Team immer wieder auf Fehler aufmerksam machen", weiß Marenbach die Fragilität der durchaus guten Leistungen einzuschätzen. Im DHB-Pokal ist das Team bei der Neckarsulmer Sportunion jetzt wohl erstmals richtig gefordert.

Foto: Pauly

www.vulkanladies.com

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.