Sascha Bach

Dorfgemeinschaftshaus Birresdorf ganz cool

Birresdorf. Auch dieses Vorhaben passt in eines der Förderprogramme, mit denen der Kreis Ahrweiler insbesondere das Ehrenamt in den Dörfern und Städten unterstützt: Das Dorfgemeinschaftshaus in Grafschaft-Birresdorf ist mit einem Kühlraum ausgestattet worden.

Die Vereinsmitglieder der Trägergemeinschaft Dorfgemeinschaftshaus haben bei den Bau- und Installationsarbeiten für den zwei mal 2,5 Meter kleinen Raum angepackt - der Kreis hat 1.400 Euro aus dem Vereinsprogramm beigesteuert.

Das Dorfgemeinschaftshaus in der Ortsmitte von Birresdorf sei eine vorbildliche Veranstaltungsstätte, lobte Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Aktivitäten in der Gemeinde Grafschaft mit Bürgermeister Achim Juchem, Birresdorfs Ortsvorsteher Klaus Huse sowie Uwe Geldmacher und Uwe Igelmund vom Vorstand der Trägergemeinschaft. Zusammen mit den Jugendräumen, die der Kreis mit weiteren 4.000 Euro bezuschusst habe, sei ein »lebendiger Treffpunkt« entstanden, der den Ort noch attraktiver mache. Dies sei ganz im Sinne der Dorferneuerungskonzepte, so Pföhler.

Info zu den Förderprogrammen des Kreises Ahrweiler: www.kreis-ahrweiler.de, »Bürgerservice«, »Förderprogramme«.

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.