tw

Einbrecher in die Flucht geschlagen

Remagen. Eine aufmerksame Nachbarin hat am Freitag in Unkelbach wahrscheinlich drei Einbrecher in die Flucht geschlagen, die sich an einer Terrassentür zu schaffen machte.

Im Remagener Stadtteil Unkelbach befand sich am Freitagabend gegen 19 Uhr eine Hauseigentümerin vor ihrem Einfamilienhaus, um eine Zigarette zu rauchen. Währenddessen bemerkte sie laute Knackgeräuche von ihrem Terrassenbereich und begab sich zum Haus ihres Nachbarn. Dabei erkannte sie eine fremde Person und sprach diese an. Diese Person und zwei weitere Personen rannten von der Terrasse weg und übersprangen ein Gartentor. Anschließend flüchteten die drei Täter in Richtung Oberdorfstraße, bestiegen dort einen silberfarbenen Audi (Kombi) mit einem Kölner Kennzeichen, die weitere Fluchtrichtung ist derzeit unbekannt.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten bislang nicht zum Ergreifen der Tatverdächtigen. An der Terrassentür wurde festgestellt, dass diese mit brachialer Gewalt aufgehebelt wurde. Das Haus wurde offensichtlich noch nicht betreten.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Remagen, Tel.: 02642-93820, entgegen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.