ka

Wildsau verwüstet Büro

Remagen. Am Samstag hielt ein Wildschwein Beamte der Poilzeiinspektion Remagen auf Trapp, nachdem diese das Tier in der Innenstadt gesichtet hatten.

Bei der Flucht des Wildschweins durch das Stadtgebiet verursachte dieses zunächst einen Verkehrsunfall und verwüstete danach ein Büro im Krankenhaus Remagen, nachdem es in Panik durch die geschlossene Fensterscheibe gesprungen war. "Noch vor Eintreffen der Polizei konnte das Wildschwein wieder durch das Fenster entkommen und konnte trotz umfangreicher Nachsuche nicht mehr aufgefunden werden", teilte die Polizei mit.

Foto (Symbolbild): Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.