Wohnungsbrand in Rolandswerth

Um 9.08 Uhr meldete die Rettungsleitsstelle am heutigen Dienstagmorgen einen Wohnungsbrand in der Remagen-Rolandswerth. In der Parkstraße brannte eine Wohnung im 1. Stock eines Reihenhauses. Ein 16-Jähriger konnte laut Polizei aus der brennenden Wohnung fliehen. Er erlitt eine Rauchgasvergiftung. Der Bewohner einer Wohnung im 2. Stock rettete sich aufs Dach des Hauses. Da die Gefahr bestand, dass das Feuer auf die Nachbarhäuser übergriff, wurden sie vorsorglich evakuiert. Die Feuerwehr hat den Brand unter Kontrolle. Die Brandursache wird noch ermittelt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.