Sascha Bach

Die Welt des Spätmittelalters wird in Sinzig lebendig

Sinzig. Die Veranstaltungsreihe Kaleidoskop im Sinziger Zehnthofgewölbe lädt am Sonntag, 6. September, um 16 Uhr Kinder ab 4 Jahren zu einer spannenden Zeitreise ins Mittelalter ein.

Dabei gibt es richtige Ritter in Rüstungen "zum Anfassen", eine Küchenmagd, die so allerlei aus dem Alltagsleben zu erzählen hat und dann geraten auch noch Söldner in einen kleinen Streit und zeigen dabei ihre Kampfeskunst - mit gutem Ausgang, versteht sich. Natürlich darf jedes Kind etwas anprobieren, das Gewicht eines Kettenhemdes, Helmes oder Brustpanzers prüfen oder ein Schwert schwingen. Aufmerksames Zuhören wird mit einem kleinen Ritterschlag und einer Urkunde belohnt.

Der Sinziger Verein "Milites Sentiacum e.V." stellt auf Festen, Umzügen und Märkten ein Söldnerlager um 1450 n. Chr. dar. Seine Mitglieder sind seit vielen Jahren in der "Mittelalterszene" aktiv und haben sich so ein umfangreiches Wissen angeeignet. Gerne teilen sie dieses Wissen und erzählen aus längst vergangenen Zeiten, wie es gewesen sein könnte.

Familienkarten (2 Erwachsene + 2 Kinder) und Einzeltickets zum Preis von 16 Euro bzw. 5 Euro sind im Vorverkauf bei lesezeit, bücher und wein, bei Buchhandlung Walterscheid und direkt bei Kultur im Gewölbe unter Tel. 02642-998501, www.gewoelbe-sinzig.de, erhältlich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.