Johanniter feiern Jubiläumsfest

Nettersheim. Zum 15-jährigen Bestehen lädt der Johanniter Ortsverband Euskirchen am Samstag, 2. Juli, von 16 bis 18 Uhr zur Jubiläumsfeier ans Naturzentrum Eifel in Nettersheim ein. Am 16. Juni 2001 wurde der Johanniter-Ortsverband Euskirchen unter Leitung des Ortsbeauftragten Wolf Falko Reinke gegründet. Los ging es im Jugendzentrum „Mobile“ in Stotzheim mit acht Mitgliedern. 2007 zog man unter neuer Leitung von Regionalarzt Daniel Wielpütz in eine eigene Unterkunft ins Zentrum von Euskirchen. Abschied2011 übernahm Heinz Wolke die Position als Ortsbeauftragter von seinem Vorgänger, der aus beruflichen Gründen ausschied. Nach acht Jahren am Standort Euskirchen erfolgte 2015 ein erneuter Umzug. Es ging nach Süden, nach Buir, da die Johanniter dort eine große Nachfrage an neuen Mitgliedern verzeichneten. Heute kann der Ortsverband die stolze Anzahl von 45 Helfern aufweisen und fühlt sich in seinen Räumlichkeiten in der „Alten Schule“ in Buir auch durch die hilfreiche Unterstützung der Gemeinde gut aufgehoben. WachstumWesentlich zum Wachstum beigetragen hat auch der Ortsbeauftragte Heinz Wolke, den die Johanniter anlässlich des Jubiläums verabschieden werden. Seit 15 Jahren sind die Johanniter fester Bestandteil der Hilfsorganisationen in und um Euskirchen. Sie haben sich für die Bürger ehrenamtlich im Sanitätsdienst und in der Ersten-Hilfe-Ausbildung engagiert. Alleine im letzten Jahr leisteten die Johanniter des Ortsverbandes Euskirchen über 6.000 Helferstunden.ProgrammUnter dem Motto »Von Johannitern und Römern« wartet dieses Programm:• Bei einer Leistungsschau werden verschiedene Fahrzeuge ausgestellt und vorgeführt.• Am „Infomobil“ kann man alles Wissenswerte über die Johanniter-Unfall-Hilfe den Regionalverband und die einzelnen Ortsverbände erfahren. Außerdem gibt es ein Sanitätszelt zu besichtigen.• Die Kenntnisse über Herz-Lungen-Wiederbelebung können unter Anleitung eines Ausbilders theoretisch und praktisch aufgefrischt sowie die Handhabung und Funktion eines AED-Geräts geübt werden. • Gegen 17 Uhr wird ein Team die „Rettung“ (Versorgung) eines verunfallten Radfahrers demonstrieren.• Für alle kleinen Gäste gibt es ein Erste-Hilfe-Quiz und eine Hüpfburg.• Ein Shuttle-Service ermöglicht es, die neue Unterkunft der Johanniter in Buir und ihre Fahrzeughalle in Roderath zu besuchen.Zum 15-jährigen Bestehen lädt der Johanniter Ortsverband Euskirchen am Samstag, 2. Juli, von 16 bis 18 Uhr zur Jubiläumsfeier ans Naturzentrum Eifel in Nettersheim ein. Am 16. Juni 2001 wurde der Johanniter-Ortsverband Euskirchen unter Leitung des…

weiterlesen

Großes Sommerfest mit Christian Polanc

Imgenbroich. Mittlerweile kann man es fast als Tradition bezeichnen, dass der Tanzclub Dash jedes Jahr eine neue großartige Überraschung für alle Tanzbegeisterten der Region bereithält. In diesem Jahr wird nach Motsi Mabuse und Roman Frieling mit dem Profi-Tänzer Christian Polanc nun ein weiterer »Let’s Dance«-Prominenter in Imgenbroich zu Gast sein.Imgenbroich. . Im Rahmen des Sommerfestes, zu dem neben den Mitgliedern auch alle Interessierten auch außerhalb des Vereines willkommen sind, wird Christian Polanc zwei Workshops anbieten und damit einer der Höhepunkte des Festes am 3. Juli sein. Weitere Höhepunkte wie etwa die Darbietungen der sechs Formationen und aller Kurse auf der großen Open-Air-Bühne erwarten die Besucher ebenso wie Speisen und Getränke, eine Hüpfburg, Glücksrad, Kinderschminken und weitere Unterhaltungsspiele. Das große Sommerfest beginnt um 11 Uhr mit dem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Programm. Von 15.30 bis 16.30 Uhr wird eine Stunde des neuen, von Christian Polanc entwickelten Fitnessprogramms angeboten.Im Anschluss an das Programm des Sommerfestes wird Christian Polanc einen weiteren Workshop anbieten. Von 17 Uhr bis 18 Uhr kommen bei „Latin Moves“ alle Paartanzbegeisterten auf ihre Kosten. Hier werden Tanzbasics der Lateintänze für sowohl Solo-, als auch Paartänzer oder Fitnessbegeisterte vermittelt. In diesem Workshop steht die Technik im Vordergrund, die anhand einfacher Schrittkombinationen verschiedener Tänze wie Chachacha, Rumba, Samba oder Salsa vermittelt wird. »Dancit« ist kostenlos, »Latin Moves« kostet 12,50 Euro pro Person. Der Tanzclub bittet um Voranmeldung per Email an info@dashev.de oder unter Tel. 0175/8437288 sowie 02472/8024700.www.dashev.deMittlerweile kann man es fast als Tradition bezeichnen, dass der Tanzclub Dash jedes Jahr eine neue großartige Überraschung für alle Tanzbegeisterten der Region bereithält. In diesem Jahr wird nach Motsi Mabuse und Roman Frieling mit dem…

weiterlesen

Vier Touren zum Bezirkswandertag

Schmidt. Zum Wandertag des Eifelverein-Bezirks Düren/Jülich lädt die Ortsgruppe Schmidt am Sonntag, 3. Juli, ein. Vier Wanderungen und eine Radtour stehen auf dem Programm.Schmidt. Ein ökumenischer Wortgottesdienst läutet um 9 Uhr auf dem Dorfplatz den Bezirkswandertag ein, in dessen Rahmen die Schmidter Wanderfreunde auch das 90-jähriges Jubiläum der Ortsgruppe feiern. Um 10 Uhr starten die Wanderungen.Eine 5 km lange Tippeltour zeigt Schmidt von seiner Schokoladenseite. Diese Wanderung ist besonders für Senioren geeignet. 9 km lang geht es zu den schönsten Ausblicken von Schmidt. 12 km lang sind die Naturfreunde auf Schumgglerpfaden unterwegs. Kinder und Familien sind zur 8 km langen Wanderung eingeladen, die zum Schmidter Wildpark führt. Zu einer 30 km langen Radwanderung durch das Monschauer Heckenland sind schließlich alle Pedaleure eingeladen.An der Grillhütte »Am Zimmel« gibt es ein Mittagessen, einzig die Familientour verbleibt zur Pause im Wildpark. Abschluss ist dann für alle im Saal »Schützenhof«. Dort warten Kaffee und Kuchen sowie musikalische Unterhaltung.Bereits am Samstag, 2. Juli, sind alle Mitglieder der Ortsgruppe, besonders die Kinder, eingeladen, ab 14 Uhr im und am Schützenhof in der Monschauer Straße zu feiern. Mit »Spielen wie vor 90 Jahren« ist für Spaß und Unterhaltung gesorgt, dazu gibt’s jede Menge frische Waffeln. Katharina Müller bittet um Anmeldung unter Tel. 02474/1606.Weitere Infos gibt es unter www.eifelverein-schmidt.deZum Wandertag des Eifelverein-Bezirks Düren/Jülich lädt die Ortsgruppe Schmidt am Sonntag, 3. Juli, ein. Vier Wanderungen und eine Radtour stehen auf dem Programm.Schmidt. Ein ökumenischer Wortgottesdienst läutet um 9 Uhr auf dem Dorfplatz…

weiterlesen

Johanniter feiern Jubiläumsfest

Nettersheim. Zum 15-jährigen Bestehen lädt der Johanniter Ortsverband Euskirchen am Samstag, 2. Juli, von 16 bis 18 Uhr zur Jubiläumsfeier ans Naturzentrum Eifel in Nettersheim ein. Am 16. Juni 2001 wurde der Johanniter-Ortsverband Euskirchen unter Leitung des Ortsbeauftragten Wolf Falko Reinke gegründet. Los ging es im Jugendzentrum „Mobile“ in Stotzheim mit acht Mitgliedern. 2007 zog man unter neuer Leitung von Regionalarzt Daniel Wielpütz in eine eigene Unterkunft ins Zentrum von Euskirchen. Abschied2011 übernahm Heinz Wolke die Position als Ortsbeauftragter von seinem Vorgänger, der aus beruflichen Gründen ausschied. Nach acht Jahren am Standort Euskirchen erfolgte 2015 ein erneuter Umzug. Es ging nach Süden, nach Buir, da die Johanniter dort eine große Nachfrage an neuen Mitgliedern verzeichneten. Heute kann der Ortsverband die stolze Anzahl von 45 Helfern aufweisen und fühlt sich in seinen Räumlichkeiten in der „Alten Schule“ in Buir auch durch die hilfreiche Unterstützung der Gemeinde gut aufgehoben. WachstumWesentlich zum Wachstum beigetragen hat auch der Ortsbeauftragte Heinz Wolke, den die Johanniter anlässlich des Jubiläums verabschieden werden. Seit 15 Jahren sind die Johanniter fester Bestandteil der Hilfsorganisationen in und um Euskirchen. Sie haben sich für die Bürger ehrenamtlich im Sanitätsdienst und in der Ersten-Hilfe-Ausbildung engagiert. Alleine im letzten Jahr leisteten die Johanniter des Ortsverbandes Euskirchen über 6.000 Helferstunden.ProgrammUnter dem Motto »Von Johannitern und Römern« wartet dieses Programm:• Bei einer Leistungsschau werden verschiedene Fahrzeuge ausgestellt und vorgeführt.• Am „Infomobil“ kann man alles Wissenswerte über die Johanniter-Unfall-Hilfe den Regionalverband und die einzelnen Ortsverbände erfahren. Außerdem gibt es ein Sanitätszelt zu besichtigen.• Die Kenntnisse über Herz-Lungen-Wiederbelebung können unter Anleitung eines Ausbilders theoretisch und praktisch aufgefrischt sowie die Handhabung und Funktion eines AED-Geräts geübt werden. • Gegen 17 Uhr wird ein Team die „Rettung“ (Versorgung) eines verunfallten Radfahrers demonstrieren.• Für alle kleinen Gäste gibt es ein Erste-Hilfe-Quiz und eine Hüpfburg.• Ein Shuttle-Service ermöglicht es, die neue Unterkunft der Johanniter in Buir und ihre Fahrzeughalle in Roderath zu besuchen.Zum 15-jährigen Bestehen lädt der Johanniter Ortsverband Euskirchen am Samstag, 2. Juli, von 16 bis 18 Uhr zur Jubiläumsfeier ans Naturzentrum Eifel in Nettersheim ein. Am 16. Juni 2001 wurde der Johanniter-Ortsverband Euskirchen unter Leitung des…

weiterlesen