Thomas Förster

Jäger nach der Liebe begeistern Kinder

Altkreis Monschau. Stimmungsvoller Auftakt zum "Kulturfest 70 Jahre Frieden im Hürtgenwald". 400 Grundschüler aus den Gemeinden Hürtgenwald und Simmerath waren begeistert von zwei Clowns, die sie auf die Jagd nach der Liebe entführten.

In der Maschinenhalle von Familie Thönessen auf dem Raffelsbrander Peterberg überzeugte das Phosphor-Theater sein junges Publikum vollends. Katja Kuhlmann und Rafael Fachner gingen als SchnickSchnack und Schnuck kindgerecht auf Spurensuche nach der "Liebe". Auch wenn die selbsternannten Diebe zunächst gar nicht wo sie wem überhaupt auf der Spur waren, zeigte sich bei den kleinen Gästen rasch, dass sie den Sinn verinnerlicht hatten. "Die Liebe ist Jeder und überall!"

 

"So kann es weitergehen", befand nicht nur Hürtgenwalds Bürgermeister Axel Buch. Am Abend geht das Kulturfest mit der Partynacht weiter. Dann rockt die kölsche Band "Kasalla" und auch die Coverband "Area 41" wird etwa 1000 Feierfreudige unterhalten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.