Da lachte das Glück gleich zweimal

Imgenbroich. Großer Andrang herrschte trotz Regenschauer auf dem 18. Monschauer Wirtschaftstag. Dem 18-jährigen Gino Stiel aus Steckenborn waren die Schauer egal.

Imgenbroich (ah). Denn der Hauptpreis bei der diesjährigen Verlosung der AMU (Arbeitsgemeinschaft Monschauer Unternehmen), der »Ford Ka+« aus dem Autohaus Huppertz in Konzen gehörte nach 17 Uhr dem jungen Gino Stiel und nicht nur das Auto, denn ein Brillenpflegeset und Gutschein von Matthias Kaulard hatte der 18-Jährige schon zuvor gewonnen. Auch sein Bruder freute sich mit den Worten: «Die Hälfte des Autos ist mir!« Wenig später wurde auch der Vater per Smartphone zur Gewinnübergabe »zugeschaltet«. Das Los hatten sie am Wirtschaftstag von der Firma »Telis Finanz« erhalten, die, wie viele andere Gewerbetreibende auch, ihre Leistungsfähigkeit dort zur Schau stellte.
Für das leibliche Wohl sorgten zahlreiche Essbuden und für Abwechslung Gesang- und Tanzshows auf zwei Bühnen und im kleinsten Konzertsaal der Welt, dem Taxi von »MON TV«.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.