2 Kommentare

Nana Mouskouri ist »Forever Young«

Beliebte Sängerin kommt am 24. August zu Monschau Festival

Natürlich waren da die »Weißen Rosen aus Athen«, ihr Welthit mit dem viel schöneren Originaltitel »Sfirixis tris fores«, der sie auch im deutschsprachigen Raum zum Superstar machte. Aber Nana Mouskouri, die Anfang der 1960er Jahre mit Quincy Jones auch ein fantastisches Jazzalbum einspielte, war immer mehr als eine Schlagersängerin.

Tournee gestartet

Im Januar startet sie ihre «Forever Young»-Tour in Frankreich, Luxemburg und in der Schweiz. Am Freitag, 24. August, ist sie dann in der einmaligen Kulisse der Burg Monschau bei Monschau Festival 2018 zu erleben.

Nana Mouskouri, 1934 auf Kreta geboren, muss niemandem mehr etwas beweisen. Im Gegenteil, einer vor zwei Jahren erhobenen Studie des Weltverbands der Phonoindustrie zufolge ist sie mit weltweit 300 Millionen verkauften Tonträgern und über 300 Goldenen, Platin- und Diamantenen Schallplatten nach Madonna die zweiterfolgreichste Sängerin aller Zeiten.

»Wir freuen uns auf eine der großen Sängerinnen unserer Zeit«, freuen sich nicht nur die Organisatoren von Monschau Festival 2018 auf Nana Mouskouri.

Der Vorverkauf bei der Monschau Touristik und in allen Ticketshops der Region ist gestartet. Tickets gibt es unter Tel. 02472/804828 und online auf www.monschau-festival.de

Artikel kommentieren

Kommentar von Desdämona
Für mich ist sie die allerbeste Sängerin, ihre Stimme hat einen unvergleichbaren Wiedererkennungswert. Ich sammle schon seit 60 Jahren Tonträger aller Art von ihr.
Kommentar von Karin Seppel
Ich bin froh, von Nana Mouskouri wieder mehr zu hören. Seit meinem 12. Lebensjahr
(bin nun 70 und es geht mir besten) bin ich ein großer Fan von ihr. Eine grossartige Sängerin und ein wundervoller Mensch.
Derartige Künstlerin gibt es nicht nochmal.