Nordeifel unverblümt im Kalender verpackt

Fotografien von Peter Stollenwerk - Aktion "Wir helfen"

Imgenbroich.  »Ich möchte die Eifel nicht besonders in Szene setzen, sondern sie so zeigen, wie sie ist.« Und das gelingt Peter Stollenwerk aus Steckenborn mit seinen unzähligen Fotografien. Produziert im Medienhaus Weiss und herausgegeben von »Victor fashion & sports« hat der 63-Jährige nun seinen zwölften Eifel-Kalender präsentiert.

Die Einzigartigkeit der Nordeifeler Natur  mit der Kamera zu begleiten und die besonderen Momente zu erfassen, ist seit vielen Jahren  die Leidenschaft von »Eifel-Fotograf« Peter Stollenwerk. Neben mehreren Bildbänden erfreut sich auch der Jahreskalender großer Beliebtheit. Die großformatige und edle  Ausführung wurde wieder von Designerin Monika Korbanek gestaltet.

Auch der zwölfte Kalender zeigt einen fotografischen  Querschnitt durch die Landschaft der Nordeifel, wobei die Aufnahmen  die typische  Handschrift des  Fotografen wiedergeben. Peter Stollenwerk  zeigt  ein aktuelles und vertrautes Landschaftsbild der Nordeifel,  entstanden die Aufnahmen doch fast ausschließlich in den zurückliegenden Monaten. Ob  skulpturenhafte  Eisgebilde am Obersee, Impressionen aus dem Hohen Venn,  die Ästhetik des Westwalls oder die  erdrückende Wolkenlast auf dem Stehling: Immer wieder lenkt Stollenwerk das Auge  des Betrachters auf vertraute Blickwinkel, die er  in einem neuen Licht erscheinen lassen lässt.

Der Eifelkalender 2018 bietet neben fotografischer Erlesenheit  diesmal noch eine weitere Komponente. Er soll dazu beitragen,  die in diesem Jahr erstmals in Monschau stattfindende  Aktion »Wir helfen« zu unterstützen. 

Sozialer Zweck

Die Hälfte des Verkaufserlöses  vom Eifelkalender 2018, der diesmal 15 Euro kostet, in einer Auflage von 1000 Stück erscheint und bei Victor in Imgenbroich erhältlich ist, soll im Anschluss den teilnehmenden Organisationen der »Wir helfen«-Aktion zukommen.

Aktionstag

Bei dieser Weihnachtsaktion, die am Sonntag, 3. Dezember,  im Ortszentrum von Imgenbroich stattfindet, wollen sozial  und caritativ tätige Organisationen aus dem Stadtgebiet im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags ihre Aufgabenfelder  in der Victor-Passage und im Bürgercasino darstellen. Ein Konzert findet in der Kirche statt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.