Über 1700 Läuferbeine ziehen durchs Kranzbruchvenn

Markus Mey und Gaby Andres gewinnen zehnten Nordeifeler Businessrun

So viele Sportler hat das Kranzbruchvenn wohl noch nie erlebt - 873 Läufer und Walker, und damit noch einmal rund 100 Starter mehr als im Vorjahr, gingen beim zehnten Nordei-feler Businessrun auf den 5 km langen Rundkurs am Rande Simmeraths. Frühherbtsliches, aber trockenes Wetter bescherten den Athleten beste Bedingungen. Und so wurden Lauf und die anschließende Party auf dem Gelände der Sekundarschule Nordeifel zu einer einzigen Gaudi.

Simmerath (Fö). Besonders eilig hatte es das laufende Trio vom »Peters Sortteam«. Nach gerade einmal 17:54 Minuten hatte Markus Mey bereits den sportlichen Teil des zehnten Firmenlaufs hinter sich gebracht - dicht gefolgt seinen Teamkollegen Christian Nießen und Markus Werker. Die bekannten Ausdauersportler ließen der Konkurrenz keine Chance und bescherten ihrer Mannschaft den erneuten Triumph. Schnellste Frau war Gaby Anders, die für den »Skikeller Kaulard & Schroiff« am Start war und die nach xxx Minuten den Lauf beendete.

Physio und Skifahrer

Schnellste Chefs im großen Läuferfeld waren Physiotherapeutin Daniela Schütt und Stefan Schroiff vom Eicherscheider Skikeller, den besten Nachwuchs gibt es bei der Ahorn-Apotheke (Denise Tüxen) und der Bauer+Kirch GmbH (Jonas Schrouff).

Bestes Damen-Trio waren Gaby Andres, Uschi Arndt und für den Ski-Keller Kaulard & Schroiff und wiederholten damit ihren Vorjahres-Triumph. Das beste Resultat unter den Männern lieferten zweifelsohne Markus Mey, Christian Nießen und Markus Werker für das Sportteam Peters ab.

Und mit 34 Startern bei Lauf und Walk räumte die Schwartz GmbH aus dem Rollesbroicher Gewerbegebeit den Pokal für das Team mit den meisten Teilnehmern ab.

Initiator Matthias Kaulard dankt allen Sportlern für die Teilnahme, den Sponsoren und Partnern für ihr Engagement sowie den zahlreichen, ehrenamtlichen Helfern des »Team coolart!« und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Unter dem Motto »Lauf los, hab‘ Spaß, tu‘ Gutes!« startet bereits zum 11. Mal am Freitag, 7. September 2018, der Nordeifeler BusinessRun, DAS Laufsport-Event - mit AfterRun-Party - für Jedermann!

Vorfreude

»Auch im Jahr 2018 stellt unser aller Lebenskonzept heute den Broterwerb immer stärker in den Mittelpunkt des Lebens«, erklärt Urs Kaulard. »Stets müssen wir uns gegen größer werdende Konkurrenz behaupten und vielfältige Kompetenz beweisen.« Umso wichtiger ist es auch heute, einen Ausgleich zum Beruf zu finden. Wir müssen auf andere Gedanken kommen, unseren Körper entlasten. Sport bietet hier den idealen Gegenpol und diese Weisheit ist auch schon lange kein Geheimnis mehr. »Woher aber die notwendige Motivation für den Sport nehmen?« - Diese Frage stellen sich gerade heute immer mehr Menschen.

»Gemeinsam starten macht es uns leicht genau diese Motivation zu finden«, versichert Kaualrd. Gegenseitige Motivation und die gleichzeitige Pflege sozialer Beziehungen erleichtern den Einstieg in jede Sportart ganz enorm. Und daher herrscht bereits jetzt Vorfreude auf das beliebte Laufevent im nächsten Jahr.

Übrigens: Der Erlös des Businessruns wird wieder an die Monschauer Tafel gespendet, die bedürftige Menschen in der Nordeifel unterstützt.

Siegerlisten

Alle weiteren Informationen gibt es unter www.nordeifeler-businessrun.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.