StB

Einzigartig: Herbstleuchten im Eifelpark Gondorf

Eifel. Noch bis zum Sonntag, 15. Oktober verwandelt eine einzigartige Licht- und Farbinszenierung des Lichtkünstlers Wolfgang Flammersfeld aus Unna den Eifelpark Gondorf in eine Welt voller zauberhafter Stimmungen.

„Wir bieten unseren Besuchern im Herbst ein besonderes Licht- und Farberlebnis in der Eifelnatur. Die erstmalige Illumination unseres Eifelparks ist ein leuchtendes und farbenfrohes Spektakel für Klein und Groß“, bestätigt Nadine Löwenthal, Geschäftsführerin im Eifelpark.

Seit dem Start von „Herbstleuchten im Eifelpark“ am 30. September haben sich viele Besucher von der leuchtenden Welt verzaubern lassen. Tausende Lichter und farbenfrohe Projektoren tauchen die Bäume, Sträucher, Wege und Attraktionen des Eifelparks in ein Meer aus Licht und Farben. Zahlreiche Lichtobjekte, fantasievolle Figuren und Effekte führen die Besucher in eine beeindruckende Open-Air-Kunstgalerie.

„Wir lieben Licht. Es macht uns Spaß Licht und Farbe auf unterschiedliche Objekte einzurichten, um auch die charakteristischen Eigenschaften eines Parks herauszuarbeiten“, beschreibt Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld seine Arbeit. Der Eifelpark wird bis zum 15. Oktober jeden Abend von 18.30 bis 22 Uhr in den schönsten Farben und Formen erstrahlen. Ab 17 Uhr gilt ein Sondereintritt und die Kasse ist bis 21 Uhr geöffnet. Die Fahrgeschäfte können täglich bis 17 Uhr genutzt werden. Der Sondereintritt für das Herbstleuchten im Eifelpark beträgt für Besucher ab 150 cm: 8 Euro, von 100 bis 149 cm: 4 Euro und Kinder unter 100 cm haben freien Eintritt. Alle Besitzer einer Jahreskarte haben freien Eintritt.

Weitere Informationen und das komplette Programm auf:  www.eifelpark.com

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.