Automobilclub Wittlich: Erfolgreiche Motorsportler geehrt

Wittlich.  Unter der Leitung des 1. Vorsitzender Christian Follmann und dem Sportleiter Werner Roth wurden die erfolgreichen Motorsportler des ACW geehrt. In der Kategorie Kart-Slalom wurden Lara Philipps, Ella Lichter, Nathalie Wengler, Mattes Drautzburg, Tim Leyendecker, Jacob Drautzburg, Tristan Nemitz, Nico Philipps, Fynn-Dag Kronenbusch und Robin Fischer (nicht im Bild) ausgezeichnet. Christoph Gessinger erzielte im Auto-Slalom gute Ergebnisse und fuhr in der Gesamtwertung den  dritten Platz ein. Mit den Ergebnissen konnte er sich für den Bundesendlauf auf dem Nürburgring qualifizieren. Aufgrund eines Pylonenfehlers konnte Christoph im Opel Adam dort leider nur einen Platz im hinteren Feld des Endresultats einfahren. Grund zur Freude im Kart-Rennsport: Fabian Roth wurde deutsch-niederländischer Kartmeister des KSV Saterland. Sein Kollege Dirk Schuh (nicht im Bild) fuhr in dieser Kategorie auch sehr gute Ergebnisse ein. Im Bereich Oldtimer waren Frank Richter, Gerhard Richter und Walter Knopp mit Ihrem „Wartburg“ unterwegs. Sie erreichten bei der Rallye Monte Carlo einen hervorragenden Platz und bei der Rallye Polska belegten sie einen überragenden ersten Platz.  Unter der Leitung des 1. Vorsitzender Christian Follmann und dem Sportleiter Werner Roth wurden die erfolgreichen Motorsportler des ACW geehrt. In der Kategorie Kart-Slalom wurden Lara Philipps, Ella Lichter, Nathalie Wengler, Mattes…

weiterlesen

Einbrüche in Gewerbebetrieb in Manderscheid

Manderscheid. In der Nacht zum Donnerstag, 5. Oktober, drangen unbekannte Täter in der Gewerbestraße in Manderscheid in einen Discountmarkt ein. Sie hebelten zunächst die Hintertür der in den Markt integrierten Bäckerei auf und entwendeten aus der Registrierkasse einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag. Durch die Bäckerei gelangten die Täter in die Räume des Marktes. Aus dem Kassenbereich wurde ein Behälter mit Zigaretten nach außerhalb des Marktes verbracht. Vermutlich weil sie ebenerdig nicht in den Tresorraum gelangen konnten, verschafften sich die Täter über das Dach und die Zwischendecke Zugang in den Tresorraum. Man scheiterte aber an dem massiven Tresor. Es ist davon auszugehen, dass die Täter bei der Tatausführung gestört wurden, da sie einen Behälter mit bereitgestellten Zigaretten zurückließen und verschwanden.  In der selben Nacht erfolgte ein weiter Einbruch in einen ebenfalls in der Gewerbestraße in Manderscheid gelegenen Getränkemarkt. Hier drangen die Täter durch ein rückwärtiges Fenster ins Gebäude ein. Im Gebäude wurde offenbar über einen Bewegungsmelder ein akustischer Alarm ausgelöst. Die Täter verließen den Tatort ohne Beute.   Die Polizei fragt: Wer hat in der Nacht zum Donnerstag Beobachtungen gemacht, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten? Hinweise an die Kriminalpolizei Wittlich, Tel. 06571 / 950 00.In der Nacht zum Donnerstag, 5. Oktober, drangen unbekannte Täter in der Gewerbestraße in Manderscheid in einen Discountmarkt ein. Sie hebelten zunächst die Hintertür der in den Markt integrierten Bäckerei auf und entwendeten aus der…

weiterlesen