pug

Zwei schwer Verletzte bei Hasborn

Am Freitag, 7. Juli, gegen 17 Uhr, kam es auf der Landesstraße L 64 bei Hasborn zu einem Verkehrsunfall, an dem ein Motorrad- und ein Radfahrer beteiligt waren. Der Radfahrer fuhr aus einem Wirtschaftsweg auf die L 64 auf. Offensichtlich hat er den herannahenden Kradfahrer übersehen- oder die Entfernung zu ihm unterschätzt.

Der 60jährige Kradfahrer versuchte durch eine Bremsung und Ausweichen nach rechts eine Kollision mit dem Radfahrer zu vermeiden. Dies gelang ihm aber nicht mehr. Er wurde beim Ausweichmanöver im tiefer gelegenen Seitenrabatt schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert.

Der 15jährige Radfahrer zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu. Im Einsatz waren zwei Notfallrettungsfahrzeuge des DRK, der Rettungshubschrauber Christoph 10 und Beamte der Polizeiinspektion Wittlich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.