Benefiz-Konzert in Buchholz: Alles hat gepasst

Eckfeld. Es hat alles „gepasst“ beim Benefizkonzert für die Flüchtlinge in der Pfarrgemeinschaft Manderscheid  in der Pfarrkirche im alten Kloster in Buchholz. Die 27jährige Sophia Stolz hat es mit ihrer Familie und Freunden auf die Beine gestellt. "Mit meinem Talent, singen zu können, wollte ich helfen. Ich freue mich riesig, dass es geklappt hat." Sophia Stolz fand die richtigen Worte in ihrer übervollen Pfarrkirche. Alle, die sie für ihr Konzert angesprochen hatte, waren mit ihren ganz persönlichen „musikalischen Häppchen“ mit dabei. Die in der Region geschätzten Sängerinnen der “TAPAS VARIADAS” mit Annemie Stolz und Katja Schmitz (Sopran), Astrid Schach und Erika Hayer (Mezzo) sowie Gudrun van Brandwijk und Elke Zepp (Alt),  sie selbst, mit der Musik im Musikverein Eckfeld und dem Gesang im Jungen Chor in Pantenburg und bei „Karibu“ schon mit sechs aufgewachsen, im Duett mit Papa Winfried, begleitet am Saxophon von der Manderscheiderin Katharina Krämer, von Schwester Theresa mit der Gitarre und von Günter Jung am Klavier. Sophia Stolz am Ende des Konzerts: „Ich möchte Flüchtlingen bei ihrem Start in unserer Heimat unterstützen, damit auch sie bald dieses kleine Stückchen Erde als ihre neue Heimat bezeichnen können. Mit eurer Hilfe ist mir das gelungen. Vielen Dank!“  Foto: Schmitz   Es hat alles „gepasst“ beim Benefizkonzert für die Flüchtlinge in der Pfarrgemeinschaft Manderscheid  in der Pfarrkirche im alten Kloster in Buchholz. Die 27jährige Sophia Stolz hat es mit ihrer Familie und Freunden auf die Beine gestellt. "Mit…

weiterlesen