StB

Bungerts Oktoberfest schließt mit Besucherrekord

68.000 Gäste feierten an sechs Wochenenden

Wittlich. Der einmalige, zusätzliche Luther-Feiertag am Reformationstag hat auch dem Wittlicher Oktoberfest einen neuen Besucherrekord ermöglicht. Festwirt Winfried Bungert ist dank zusätzlicher Veranstaltungstage nur knapp am 70.000 Besucher-Rekord vorbeigeschrammt.

Die Bilanz für das 27.Wittlicher Oktoberfest mit rund 68.000 Gästen fällt mehr als positiv aus:   „Wir konnten erneut unsere Erwartungen übertreffen.  Das Oktoberfest in Wittlich ist eine Erfolgsgeschichte, die der gesamten Region gut tut“, zeigt sich Winfried Bungert überzeugt.  

Sechs  Wochenenden lang war das 4500 Gäste fassende Zelt meist ausgebucht, wenn die Bands und Stars der Oktoberfestszene in Wittlich aufspielten. Mehr als 150 Mitarbeiter in den  Bereichen Küche, Service und Security sorgten dafür, dass sich die Besucher unbeschwert dem Musikvergnügen und den bayrischen Köstlichkeiten aus Fass und vom Grill hingeben konnten.  

Dauerkarten 2018 schon ausverkauft

Beim vor wenigen Tagen gestarteten Vorverkauf für die Dauerkarten 2018 hieß es bereits nach weniger als 48 Stunden: Ausverkauft. Ein Hinweis, dass sich die Besucher schon jetzt auf die 28. Auflage Oktoberfestes freuen.   Festwirt Bungert: „Wir sind bereits lange in den Planungen für das Oktoberfest 2018, damit wir unseren Gästen wieder  Überraschungen sowie Neues bei Programm und Erlebnis bieten können“.   

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.