pug

Geschwindigkeitmessung sabotiert

Wittlich. Am Donnerstag, 12. Oktober, wurde gegen 5.40 Uhr festgestellt, dass die Messeinrichtung der mobilen Geschwindigkeitsanlage durch einen bislang unbekannten Täter mit Pappe abgedeckt und dadurch außer Kraft gesetzt wurde.

Der Messanhänger steht zur Zeit auf der A 1 in Höhe des Rastplatzes Lüxem. Sein Einsatz soll die Verkehrsteilnehmer zum Einhalten der vorgeschriebenen Geschwindigkeit im Baustellenbereich anhalten und damit der Verkehrssicherheit dienen.

Die Aktion ist alles andere als harmlos: Sie kann strafrechtlich mit Freiheits- oder Geldstrafe verfolgt werden. Das Gerät dürfte zwischen 4 und 5.40 Uhr manipuliert worden sein. Die Polizeiautobahnstation Schweich bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 06502 / 91650

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.