Kinder feiern Kita-Leiterin

Bickendorf. Zum 40-jährigen Dienst-Jubiläum der Leiterin der KITA Bickendorf, Margret Diederich, gratulierte eine große Schar von Gästen. Sie dankten der beliebten Kindergärtnerin für ihr Wirken an der KITA in Bickendorf, wo sie auch schon auf 37 Jahre Tätigkeit zurückblicken kann. Natürlich standen auch an diesem Tag neben Margret Diederich die Kinder der KITA im Mittelpunkt. Sie hatten mit ihren Erzieherinnen für Margret Diederich eine Feierstunde vorbereitet und mit einigen Beiträgen gestaltet. Mit Liedern, Gedichten, mit kleinen Spielebeiträgen sagten sie "Dankeschön". Auch hatten sie Geschenke gebastelt, über die sich die Leiterin besonders freute. Für die KITA-Gesamteinrichtung Mitte gratulierte die Leiterin Christina Hamm, für die Mitarbeiterkolleginnen Theresia Atzhorn und Elisabeth Schuh. Sie stellten das gute Miteinander mit ihrer Leiterin heraus. Für die Elternvertretung gratulierte Karin Nober. Auch hier wurde das enge einvernehmliche Miteinander besonders herausgestellt und die vertrauensvolle Zusammenarbeit gelobt. Für die Ortsgemeinden des Einzugsgebietes - zur Einrichtung Bickendorf gehören die Gemeinden Fließem, Ehlenz, Bickendorf, Nieder- und Oberweile sowie Ließem - dankte der 1. Beigeordnete Wilfried Kootz. Mit dem Zitat von Winston Churchill "Es ist einfacher eine Nation zu regieren, als vier Kinder zu erziehen", zeigte er die große Herausforderung auf, der sich die Erzieherinnen täglich stellen müssen. Für den Förderverein der KITA Bickendorf dankte deren Vorsitzender Klaus Schnarrbach. Margret Diederich ist nicht nur das Herz der KITA Bickendorf, sondern ist seit Bestehen des Fördervereins Geschäftsführerin und zieht die Fäden, um dadurch die Einrichtung stets voranzutreiben. Margret Diederich dankte für die vielen Glückwünsche. "Dies bleibt für mich ein unvergesslicher Tag", sagte sie. Foto: FF Zum 40-jährigen Dienst-Jubiläum der Leiterin der KITA Bickendorf, Margret Diederich, gratulierte eine große Schar von Gästen. Sie dankten der beliebten Kindergärtnerin für ihr Wirken an der KITA in Bickendorf, wo sie auch schon auf 37 Jahre…

weiterlesen