bil

Verlierer Olk: "Eine richtig gute Zeit"

Die Bürgermeisterwahl in Bitburg wurde mit einem denkbar knappen Ergebnis entschieden. Joachim Kandels´ (CDU)  Herausforderer Ralf Olk (parteilos), der in den vergangenen Monaten einen äußerst engagierten Wahlkampf geführt hat, ist mit 48,1 Prozent unterlegen. "Fast hätte ich es geschafft. Natürlich bedaure ich den Ausgang der Wahl, kann aber nur sagen: ich hatte einen tollen Wahlkampf, mit wunderbarer Unterstützung. An erster Stelle von meiner Familie. Jedenfalls bedaure ich es nicht, das `Projekt Bürgermeister´ angegangen zu sein. Eine richtig gute Zeit mit Erfahrungen, die ich nicht missen möchte", sagte Ralf Olk, nachdem seine Niederlage feststand. bil

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.