Dachstuhl brennt, eine Frau verletzt

Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr brannte der Dachstuhl eines Hauses in der Altstraße in Bollendorf.  Die Bewohnerin des Hauses, die vor Eintreffen der Feuerwehr versuchte, den Brand zu löschen, erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Ursache für das Feuer ist noch unbekannt.

Laut Polizei ist das Gebäude zum jetzigen Zeitpunkt unbewohnbar. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bollendorf, Irrel, Nußbaum, Ferschweiler, Kruchten und Ernzen sowie die luxemburgischen Feuerwehren Bärdorf, Consdorf und Echternach,  das DRK Echternacherbrück, der Notarzt aus Bitburg und die Polizeiinspektion Bitburg.

 

Foto: Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.