Exklusiver Einblick in Rockoper

Preview am Vossenacker Gymnasium

Vossenack. »Unlimited« heißt die neue Rockoper des exArt-Musiktheaters. Die Preview am Wochenende in der Aula des Franziskus-Gymnasiums Vossenack beschert einen Blick hinter die Kulissen.

 »Unlimited« ist die Geschichte von Alexis und Zoé, die sich heute oder in der Zukunft irgendwo in einer MegaCity auf dieser Erde abspielen kann. Alexis und Zoé sind auf dem gleichen Planeten, jedoch in unterschiedlichen Welten geboren: Alexis besucht die Elitehochschule der MACs, Zoé besucht die Elitehochschule der Illuis. Während Alexis bei den MACs darauf getrimmt wird, die Macht im digitalen, gen-optimierenden Zeitalter exzessiv und effektiv an sich zu reißen, fühlt sich Zoé bei den Illuis dazu berufen, die Welt durch fundamentalistische Liebe zu retten. Als Jahrgangsbeste müssen sie fortan an vorderster Front gegen die »verfeindete Welt« der verhassten MACs bzw. Illuis kämpfen, um sie letztlich zu vernichten. Doch es passiert was nicht passieren darf: Anstatt sich zu hassen, können sie nicht voneinander lassen. Sie lernen sich zu lieben und erkennen wie verblendet sie bisher gelebt haben. Es gibt für sie keinen Weg zurück. Eine tödliche Gefahr, denn Verräter werden gnadenlos verfolgt…

Die Preview am Freitag und Samstag, 1. und 2. Dezember, jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des Franziskus-Gymnasiums Vossenack steht für 120 Minuten Entertainment, in denen Tequila (Karo Fruhner) Alexis (Lionel von Lawrence) mit ihrem Liebescode entführen will, Veramapia (Sarah Eischet) unwiderstehlich ihre prophetischen Liebesbotschaften verkündet, Zoé (Kerstin Breuer) sich verzweifelt aus dem heimtückischen Spinnennetz der Illuminiten zu befreien versucht.

Die Rockoper entstammt Clemens Amendt (Text und Regie), Markus Page (Komposition) und Marcel Stoffels (Musik).

Selbstgeschriebene und selbstkomponierte Musicals zu inszenieren, die darüber hinaus noch einen sozialkritischen Kern haben - das ist seit 1992 der künstlerische Anspruch des exART-Musiktheaters. In »Unlimited« wird das Ensemble erstmals von externen, professionell ausgebildeten Künstlern unterstützt.

Aufführungen sind Freitag,2. März, Samstag, 3. März, und Sonntag, 4. März im Kulturkino Vogelsang IP.
Tickets gibt es ab dem 1. Dezember hier:
Casa Rustica, Vossenack
Buchladen, Simmerath
Sekretariat FGV
www.facebook.com/exART.Musiktheater/

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.