Kleiderkammer für Flüchtlinge

Arloff. Nachdem sich die Caritas im September kurzfristig entschlossen hat, eine zweite, ehrenamtlich geführte Kleiderkammer mit dem Fokus auf Flüchtlinge neben ihrer Geschäftsstelle in der Wilhelmstraße zu eröffnen, zieht diese jetzt in neue, größere Räume in der Mittelstraße 12, mitten in Euskirchen, um. Euskirchen. »Wir waren selbst vom Erfolg unserer Kleiderkammer überrascht«, so Caritas-Chef Franz Josef Funken. Einerseits gebe es nach wie vor ein großes Spendenaufkommen und viele engagierte Ehrenamtliche. Andererseits bildeten sich vom ersten Öffnungstag an lange Schlangen vor der Ausgabestelle. »Die Situation war für unsere Ehrenamtlichen in den zunächst zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten teilweise sehr schwierig«, berichtet Funken. Das Platzangebot sei doch sehr beengt und die Organisation der Kleiderausgabe nur mit viel Improvisationsgeschick möglich gewesen. In der Mittelstraße 12, direkt am Eingang der Fußgängerzone, hat am Montag die neue Ausgabestelle ihre Pforten geöffnet. Die Öffnungszeiten sind zunächst Montag und Mittwoch von 10 bis 13 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr. Daneben können montags und mittwochs in der Zeit von 8.30 bis 10 Uhr und freitags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr, sowie an den Ausgabezeiten am Donnerstagnachmittag Kleiderspenden in der Kleiderkammer für Flüchtlinge abgegeben werden. Sortiment In der neuen Kleiderkammer soll weiterhin ein Sortiment vorgehalten werden, das sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert, die zurzeit auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung zu uns kommen. »Wir brauchen vor allem Decken (bitte gewaschen), Männer-Schuhe in den Größen 38-43, Männer-Winterkleidung in den Größen S bis M und warme Kinderkleidung bis Größe 92. Für alles andere haben wir im Augenblick einfach keinen Platz mehr und bitten dafür um Verständnis«, so Peter Müller-Gewiss, der bei der Caritas die Flüchtlingsarbeit koordiniert. Wer bei der neuen Kleiderkammer für Flüchtlinge mitarbeiten oder gebrauchte Kleidung spenden möchte, kann sich unter der Rufnummer 02251/9419165 oder per E-Mail unter peter.mueller-gewiss@caritas-eu.de an Peter Müller-Gewiss wenden. Infos: facebook.com/caritaseuskirchen. Nachdem sich die Caritas im September kurzfristig entschlossen hat, eine zweite, ehrenamtlich geführte Kleiderkammer mit dem Fokus auf Flüchtlinge neben ihrer Geschäftsstelle in der Wilhelmstraße zu eröffnen, zieht diese jetzt in neue,…

weiterlesen

Fünf Sterne für Camping Kronenburger See

Kronenburg. Schon im August bewertet, doch jetzt erst wurden die Urkunden an die ausgezeichneten Campingplätze durch den DTV (Deutscher Tourismusverband) und den VCRS (Verband der Campingplatzbetreiber in Rheinland-Pfalz und dem Saarland) übergeben. Dabei ist auch die Campingparkanlage am Kronenburger See, die bereits zum fünften Mal mit fünf Sternen, der höchsten Auszeichnung, bewertet wurde. Die Bewertung umfasste neben der Gesamtkonzeption der Anlage, die Ausführung der Sanitärbereiche in Komfort und Anzahl und deren Pflege, die Ausstattung der Stellplätze mit Wasser, Abwasser, Strom und TV, die Ausstattung mit Serviceeinrichtungen. Insgesamt werden in der Anlage am Kronenburger See 14 Familienbäder einschließlich barrierefreier Bäder in hoher bis Luxusausstattung angeboten. Luxusstellplätze mit einer Stellplatzgröße von über 160 Quadratmetern einschließlich eigenem Badezimmer. Eine Singleküche rundet das Angebot für den luxussuchenden Camper ab. Ein eigener Kiosk sorgt für Einkaufsmöglichkeiten auf der Anlage mit Lebensmitteln, Getränken und frischen Brötchen. Es gibt ein breites Zeitschriftenangeboten sowie Produkte aus der Eifel und einen Obst- und Gemüselieferservice an den Wochenenden. Ein Bistro mit dem rustikalen Ambiente einer „Almhütte“ lädt mit wechselndem Speisenangebot zum Verweilen ein. Zum Campingpark gehört eine großzügige Rezeption mit Infomaterialien zum Eifelurlaub. Zum Service des Platzes gehört ebenso WLAN-Anschluss auf fast allen Plätzen. E-Bike-VerleihEin E-Bike Verleih und das kostenlose Aufladen der Akkus werden bereits seit vielen Jahren angeboten. Eine große Zeltwiese, ein Jugend- und Feriendorf mit bis zu 40 Betten, ein Gemeinschaftshaus mit bis zu 70 Plätzen, eine große Gruppenzeltwiese für Gruppen ab 30 Personen, fünf Mietchalets mit jeweils fünf Betten und je nach Witterung auch Mietzelte und Wohnwagen runden das Angebot der Anlage ab. www.campingpark-kronenburger-see.deSchon im August bewertet, doch jetzt erst wurden die Urkunden an die ausgezeichneten Campingplätze durch den DTV (Deutscher Tourismusverband) und den VCRS (Verband der Campingplatzbetreiber in Rheinland-Pfalz und dem Saarland) übergeben. Dabei ist…

weiterlesen

Kleiderkammer für Flüchtlinge

Arloff. Nachdem sich die Caritas im September kurzfristig entschlossen hat, eine zweite, ehrenamtlich geführte Kleiderkammer mit dem Fokus auf Flüchtlinge neben ihrer Geschäftsstelle in der Wilhelmstraße zu eröffnen, zieht diese jetzt in neue, größere Räume in der Mittelstraße 12, mitten in Euskirchen, um. Euskirchen. »Wir waren selbst vom Erfolg unserer Kleiderkammer überrascht«, so Caritas-Chef Franz Josef Funken. Einerseits gebe es nach wie vor ein großes Spendenaufkommen und viele engagierte Ehrenamtliche. Andererseits bildeten sich vom ersten Öffnungstag an lange Schlangen vor der Ausgabestelle. »Die Situation war für unsere Ehrenamtlichen in den zunächst zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten teilweise sehr schwierig«, berichtet Funken. Das Platzangebot sei doch sehr beengt und die Organisation der Kleiderausgabe nur mit viel Improvisationsgeschick möglich gewesen. In der Mittelstraße 12, direkt am Eingang der Fußgängerzone, hat am Montag die neue Ausgabestelle ihre Pforten geöffnet. Die Öffnungszeiten sind zunächst Montag und Mittwoch von 10 bis 13 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr. Daneben können montags und mittwochs in der Zeit von 8.30 bis 10 Uhr und freitags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr, sowie an den Ausgabezeiten am Donnerstagnachmittag Kleiderspenden in der Kleiderkammer für Flüchtlinge abgegeben werden. Sortiment In der neuen Kleiderkammer soll weiterhin ein Sortiment vorgehalten werden, das sich an den Bedürfnissen der Menschen orientiert, die zurzeit auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung zu uns kommen. »Wir brauchen vor allem Decken (bitte gewaschen), Männer-Schuhe in den Größen 38-43, Männer-Winterkleidung in den Größen S bis M und warme Kinderkleidung bis Größe 92. Für alles andere haben wir im Augenblick einfach keinen Platz mehr und bitten dafür um Verständnis«, so Peter Müller-Gewiss, der bei der Caritas die Flüchtlingsarbeit koordiniert. Wer bei der neuen Kleiderkammer für Flüchtlinge mitarbeiten oder gebrauchte Kleidung spenden möchte, kann sich unter der Rufnummer 02251/9419165 oder per E-Mail unter peter.mueller-gewiss@caritas-eu.de an Peter Müller-Gewiss wenden. Infos: facebook.com/caritaseuskirchen. Nachdem sich die Caritas im September kurzfristig entschlossen hat, eine zweite, ehrenamtlich geführte Kleiderkammer mit dem Fokus auf Flüchtlinge neben ihrer Geschäftsstelle in der Wilhelmstraße zu eröffnen, zieht diese jetzt in neue,…

weiterlesen

Schluss mit dem Single-Dasein

Hellenthal. Im Alter von zweieinhalb Monaten kam Santiago in die Greifvogelstation Hellenthal, wo sich seine »Ersatzmama« Marlies Fischer rührend um ihn kümmerte - so fürsorglich, dass er sich zum verwöhnten Einzelkind entwickelte, welches ständig an »Mamas Schürze« hing und natürlich freiwillig auch keine Ausflüge unternehmen wollte. Alle Bemühungen, ihm die Freude am Fliegen zu vermitteln, blieben erfolglos. An dieser Tatsache konnten selbst die ideenreichsten Unternehmungen nichts ändern - weder die Mauer der Oleftalsperre, der DLRG-Rettungsturm, Fahrten mit dem Heißluftballon oder dem Luftschiff. Santiago blieb überzeugter Fußgänger. Nun gibt es einen neuen Ansatz: Mit mittlerweile 15 Jahren ist Santiago ein geschlechtsreifer Kondormann und nach eineinhalb Jahren Brautschau der Hellenthaler Falkner wurde »Lucy« gefunden, eine kleine, charmante Kondordame aus Frankreich. »Lucy« liebt Ausflüge, Geselligkeit und hat auch - wie sie bereits bewiesen hat - nichts gegen Nachwuchs einzuwenden. Es bleibt nur die Frage: Mag Santiago auch Lucy? Zwischenzeitlich darf die charmante Lucy schon mit in Santiagos Brutkiste und er ist sogar bereit, sein Futterfleisch mit ihr zu teilen. »Bei dieser Entwicklung und ein bisschen Glück gibt es eventuell die Chance auf Kondorbabys. Wir sind sehr gespannt », so Ute Niesters, Inhaberin der Hellenthaler Greifvogelstation. Im Alter von zweieinhalb Monaten kam Santiago in die Greifvogelstation Hellenthal, wo sich seine »Ersatzmama« Marlies Fischer rührend um ihn kümmerte - so fürsorglich, dass er sich zum verwöhnten Einzelkind entwickelte, welches ständig an »Mamas…

weiterlesen

Forschen wie die Archäologen

Nettersheim. Das Veranstaltungsprogramm des Naturzentrums Eifel befindet sich zur Zeit im Winterschlaf. Im März geht es mit altbewährten und ganz neuen Programmen weiter. Ab 2016 wird eine Reihe von neuen Programmen aus den Bereichen Natur, Geschichte und Archäologie an geboten: Spannende, lehrreiche und bewegte Erlebnissonntage warten auf die Besucher. Forschen wie die Archäologen heißt ein Angebot. Gemeinsam lernt man an einer nachgestellten Fundstelle die Arbeit eines Archäologen kennen – und das bedeutet Teamwork. Man zeichnet, misst, beschreibt und fotografiert. Gearbeitet wird mit richtigem Werkzeug, daher ist festes Schuhwerk Pflicht.»Der Frevel auf dem Tempelberg« heißt der Mitmach-Krimi aus der Römerzeit. Beim Weg durch den Archäologischen Landschaftspark von Nettersheim soll ein Verbrechen aufgeklärt werden. War Silvanus der Mörder? Hat Drusilla den Tempelschatz geraubt? Diese und viele weitere spannende Fragen gilt es von wachsamen Kriminalisten zu beantworten, denn der kleine Vicus Marcomagus ist Schauplatz eines dramatischen Raubs geworden. Pro Kleingruppe oder Familie wird ein Exemplar des Krimis „Der Frevel auf dem Tempelberg“ benötigt.Bei der Tour mit dem Nachtwächter durch Nettersheim werden die Teilnehmer in das Leben der Menschen im Mittelalter entführt. An Häusern und Plätzen des Ortes hören sie von Freud und Leid, von Arbeit und Brauchtum der Eifelbevölkerung. Termine, Anmeldungen, Preise ab Januar 2016 unter www.naturzentrum-eifel.deDas Veranstaltungsprogramm des Naturzentrums Eifel befindet sich zur Zeit im Winterschlaf. Im März geht es mit altbewährten und ganz neuen Programmen weiter. Ab 2016 wird eine Reihe von neuen Programmen aus den Bereichen Natur, Geschichte und…

weiterlesen