anw

"Mary Poppins" von Narren überwältigt

Bad Münstereifel. Tolle Stimmung bei der Rathauserstürmung in der Kurstadt. Seit 2015 war der Sturm auf das Rote Rathaus für die Jecken in Bad Münstereifel ausgefallen.

Bei der Neuauflage feierte das närrische Volk ausgelassen. Die Karnevalsvereine boten ein buntes Programm. Die einzige Tollität im Stadtgebiet, der Arloff-Kirspenicher Prinz Daniel I. (Schaeben), genoss den Blick in die Menge sichtlich. Bad Münstereifels Bürgermeisterin tanzte ausgelassen als Mary Poppins verkleidet auf der Bühne. Doch, das half alles nichts. Die "Löstige Breddemänn" aus Nöthen, allen voran Martina Schlaf, entrissen ihr den Rathausschlüssel und übernahmen damit die Regentschaft im Rathaus. 

Text und Fotos: Kirsten Röder

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.