tn

Josef Wund verstirbt bei Absturz

Euskirchen. Bei dem Flugzeugabsturz im Landkreis Ravensburg gehört der Inhaber der Euskirchener Therme zu den Opfern. Die Cessna stürzte am Donnerstag am frühen Abend in einem Waldstück ab.

Josef Wund, Bauherr und Inhaber der Euskirchener Badewelt, ist bei einem Flugzeugabsturz im Landkreis Ravensburg verstorben. Am 14. Dezember gegen 18.15 Uhr stürzte Wund mit einer Cessna 510 im Bereich eines Waldstückes bei Sieberatsreute im Landkreis Ravensburg ab. Das Flugzeug, das mit drei Personen besetzt war, startete in Frankfurt und hatte das Flugziel Friedrichshafen. Zeugen wurden auf den Absturz aufmerksam und alarmierten die Einsatzkräfte. In der Nacht konnten trotz starkem Schneefall die drei Verunglückten geborgen werden. Dabei handelte es sich um die Besatzung, einen 45-jährigen Piloten aus Vorarlberg sowie einen 49-Jährigen aus Wien und den 79-jährigen Unternehmer.

"Fassungslos über diesen großen Verlust gilt unser Mitgefühl der Familie unseres Gründers sowie den Angehörigen der weiteren Verstorbenen", heißt es in einer Pressemitteilung der Thermen & Badewelt Euskirchen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.