stp

94-Jährige gerettet

Ochtendung. Eine 94-jährige Frau ist am späten Freitagabend, 9. Februar, gegen 23.30 Uhr, in Ochtendung aus einem brennenden Haus gerettet worden.

Ein Anwohner hatte die Rauchentwicklung in dem Einfamilienhaus bemerkt. Mit Hilfe von Nachbarn konnte er die 94-jährige Bewohnerin - noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte - aus dem Haus dirigieren. Die Seniorin wurde mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge könnte ein technischer Defekt die Brandursache gewesen sein. 

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.