stp

Titel-Hattrick für den TV

Welling. Der TV Welling hat die 28. Auflage des Nette-Cups für sich entschieden und damit das eigene Traditionsturnier zwischen den Jahren zum dritten Mal in Folge gewonnen.

Im Endspiel gewannen die Hausherren mit 26:21 (13:14) gegen den Rheinlandliga-Konkurrenten TuS Weibern. Die Pokale für den besten Spieler des Turniers und den besten Torschützen sicherte sich der Wellinger Spielertrainer Kai Schäfer (Foto). Den dritten Platz belegte der HSV Rhein-Nette der die HSG Bad Ems/Bannberscheid im kleinen Finale mit 22:21 besiegte.

Foto: Walz 

www.tvwelling.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.