stp

Ein aufregender Theatersommer

Mayen. Noch hält sich der Sonnenschein zurück, aber bei den Burgfestspielen in Mayen wirft ein aufregender Theatersommer bereits seine Schatten voraus.

Mit dem Familienstück "Das Dschungelbuch" starten die Burgfestspiele und wie auch im vergangenen Jahr, kommt die Premiere des Kinderbuchklassikers mit einem großen Familienfest in die Genovevaburg. Am 27. Mai geht’s los!

Mit "Terror" steht ein sehr aktuelles Stück auf dem Spielplan. Nahezu 350.000 Theaterzuschauer haben die Aufführung bereits gesehen und ihr Urteil gefällt über Schuld und Unschuld. Das Stück stellt und die Frage, wie wir in Zukunft leben wollen und wie wir als Gemeinschaft unsere Würde definieren.

Weniger ernsthaft, dafür aber beschwingt und fröhlich geht es "Im weißen Rössl" zu. Die Operette mit Kultcharakter bietet alles, was ein sommerlicher Theaterabend wünschen lässt. Ein Ohrwurm jagt den nächsten und eine Pointe folgt auf die andere. Charmant, witzig, musikalisch und augenzwinkernd sollte dieses Singspiel ein Gute-Laune-Garant sein und das mit einer grandiosen Live-Band.

Auf der Kleinen Bühne im Arresthaus wird "Eine Sommernacht" gespielt. Eine abgefahrene Liebesgeschichte voller Humor, Tiefgang und Live- Musik, die uns alles erzählt über die Liebe zweier Menschen, die eigentlich überhaupt nicht zueinander passen, oder doch? Für Jugendliche gibt es in diesem Sommer eine mobile Produktion. Der Schauspieler Tino Leo kommt mit "Die Nibelungen - ich bin nicht Siegfried" in die Schulen und spielt in 45 Minuten furios die deutsche Sage um den König des Nibelungenlands.

Zu diesem prallen Programm kommen noch etliche Festspiel-Extras: Comedy, Literatur, Gastspiele, Mundart, Tango und eine Benefiz-Gala.

Tickets für die Burgfestspiele gibt es unter der Telefon-Nummer: 0 26 51 / 49 49 42 oder bei "Bell Regional - Touristikcenter", Rosengasse 5, in Mayen. tickets@touristikcenter-mayen.de

Foto: Stadt Mayen

www.burgfestspiele-mayen.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.