stp

Erster Peugeot 308 Racing Cup für Nett-Motorsport

Mayener Team will in der VLN für Furore sorgen

Mayen. Das Mayener Team Nett-Motorsport hat im Peugeot Citroën Racing Shop in Paris einen Peugeot 308 Racing Cup in Empfang nehmen können. Dabei handelt es sich um das einzige Modell des französischen TCR-Renners, der 2017 in Deutschland zum Einsatz kommen wird – in der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.

"Wir haben nicht nur das erste Kundenfahrzeug von Peugeot bekommen, unser 308 ist zudem das bisher einzige Fahrzeug in TCR-Konfiguration", erklärt Fahrer und Teamchef Jürgen Nett auf der VLN-Homepage. Somit sei das VLN-Auftaktrennen eine waschechte Premiere. Bis zur Test- und Einstellfahrt will das Team nun noch einige Nordschleifenspezifische Anpassungen am Fahrzeug vornehmen. "Unser Ziel ist es, mit dem ersten TCR-Peugeot in der Saison 2017 den ersten TCR-Sieg für Peugeot einzufahren", zeigt sich Bradley Philpot zuversichtlich. Der Brite wird den französischen Kompaktsportler zusammen mit den Brüdern Achim und Jürgen Nett in der VLN pilotieren.

Foto: Nett-Motorsport

www.vln.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.