stp

TuS sichert sich den Titel

Souveräner Turniersieg des Rheinlandligisten

Mayen. Der TuS Mayen ist Hallenfußball-Stadtmeister. Mit sieben Siegen und einem Unentschieden setzte sich der Rheinlandligist mit 22 Punkten souverän durch.

Erst im letzten - letztlich für den Ausgang unbedeutendem - Turnierspiel musste der Favorit Federn lassen. Gegen den SV Rheinland Mayen, der mit 14 Punkten Zweiter wurde gab es ein 2:2. Turnierdritter wurde der SV Kürrenberg, der elf Punkte sammeln konnte. Den vierten Platz sicherte sich der TuS Hausen mit acht Punkten vor dem ausrichtenden SV Alzheim der einen Punkt verbuchen konnte.

Zum besten Torhüter wurde Niko Datsedan (SV Alzheim ) gewählt und die Torjägerkanone sicherte sich das Geburtstagskind des letzten Turniertages Pascal Steinmetz (TuS Mayen) mit sieben Treffern.

1. Spieltag

Kürrenberg - Alzheim 2:0

Hausen - TuS Mayen 0:4

Rheinland - Alzheim 6:0

TuS Mayen - Kürrenberg 5:0

Rheinland - Hausen 2:0

TuS Mayen - Alzheim 3:1

Rheinland - Kürrenberg 0:0

2. Spieltag

Alzheim - Hausen 1:1

Rheinland - TuS Mayen 0:2

Hausen - Kürrenberg 0:2

Rheinland - Alzheim 3:1

Hausen - TuS Mayen 1:8

Alzheim - Kürrenberg 1:3

3. Spieltag

Rheinland - Hausen 2:3

TuS Mayen - Kürrenberg 3:1

Alzheim - Hausen 0:4

Rheinland - Kürrenberg 2:0

TuS Mayen - Alzheim 2:0

Hausen - Kürrenberg 1:1

Rheinland - TuS Mayen 2:2

Foto: Walz

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.