stp

Vollgas: Auf Rädern durch die "Grüne Hölle"

Sonderausstellung im Eifelmuseum

Mayen. Der Nürburgring feiert in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag und das Mayener Eifelmuseum gratuliert der legendären Rennstrecke mit der Sonderausstellung "Vollgas: Auf Rädern durch die ,Grüne Hölle'"

1927 wurde nicht nur der "Ring" aus der Taufe gehoben, sondern auch der AC Mayen erblickte das Licht der Welt. Ein Club der in Mayen und am Nürburgring heute noch bedeutend für den Motorsport steht, betonte Oberbürgermeister Wolfgang Treis bei der Eröffnung der Ausstellung, die von Hans-Joachim "Ebi" Ebertz mit viel Benzin im Blut moderiert wurde. Der erfahrene Streckensprecher konnte den Lokalmatadoren Arno Derichs (AC Mayen) und Marc Hennerici (AC Mayen) sowie dem Kaisersescher Erik Schwarz einiges über die Nordschleife entlocken. Zuvor führte Museumsleiter Dr. Bernd Oesterwind in die Ausstellung ein, die neben zahlreichen motorsportlichen Leihgaben - unter anderem von Geo Bell, Achim Hippel, Claudia Schick und Theo Anz - auch den Blick auf die Geschichte des Fahrrads lenkt.

Die Ausstellung kann noch bis zum 28. September 2017, täglich - außer freitags - von 10 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Fotos: Walz

www.mayen.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.