stp

Wertloses Smartphone für Sprit angeboten

Mayen. Zwei Männer haben versucht mit einem wertlosen Smartphone Sprit zu ergaunern.

Am 30. Januar haben zwei Männer in Höhe der Mayener Kaserne, die mit einem silbernen VW Passat mit Bulgarischem Kennzeichen unterwegs waren, versucht ein Smartphone gegen Sprit zu tauschen. Vor Ort gaben die beiden Beamten der Polizei gegenüber an, nur nach dem Weg gefragt zu haben. Tatsächlich aber täuschten sie Spritmangel vor und boten Autofahrern im Tausch gegen Diesel ein "Iphone 7" an. Bei der Überprüfung des Smartphones stellte sich heraus, dass es sich hierbei um ein billiges Plagiat handelte. Zudem war auch der Spritmangel nur vorgetäuscht.

Autofahrer, die auf einen solchen Handel angesprochen wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden. Möglicherweise wurden Autofahrer auch um Bargeld statt Diesel gebeten.

Hinweise unter 0 26 51 / 80 10.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.