jk

Zwei Fußgängerinnen verletzt

Mayen. Am Mittwoch, 21. März, gegen 9 Uhr, wurden in der St.-Veit-Straße in Mayen, Höhe Hauptstelle der Kreissparkasse Mayen (KSK), zwei Fußgängerinnen auf einem Fußgängerüberweg von einem herannahenden PKW erfasst.

Die 62-jährige Fahrerin eines Kleinwagens aus der VGV Vordereifel hatte die St.-Veit-Straße aus Richtung Innenstadt in Richtung Koblenzer Straße (Ost-Bahnhof) befahren. An dem Fußgängerüberweg, Höhe KSK, wurden zwei bevorrechtigte Fußgängerinnen, eine 47-jährige und eine 18-jährige Frau aus Mayen, von dem Auto der 62-jährigen auf dem Fußgängerüberweg erfasst. Hierbei wurde die 47-jährige Fußgängerin schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich, und die 18-jährige Fußgängerin leicht verletzt. Beide Verletzten wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Bezüglich der Unfallursache kann noch keine  Aussage getroffen werden.

Der am Unfall beteiligte PKW wurde zur Erstellung eines Sachverständigengutachtens sichergestellt.

Foto: Zender

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.