stp

Garage ausgebrannt

Mendig. Am Samstagabend, 15. Juli, hat eine Garage in der Mühlenstraße in Mendig gebrannt. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Mendig, Thür und Volkesfeld.

Durch das schnelle und professionelle Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf eine benachbarte Garage verhindert und das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die betroffene Garage, die zu einem leerstehenden Wohnhaus gehörte, wurde durch den Brand jedoch völlig zerstört. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die Nacht hinein.

Insgesamt waren, neben 39 Einsatzkräften der Feuerwehren, noch der Rettungsdienst sowie die Polizei Mayen im Einsatz. Ein zufällig in der Nähe befindlicher Polizeihubschrauber unterstützte bei den ersten Ermittlungen. Die Brandursache ist bislang ungeklärt, die Kriminalpolizei Mayen wird Ermittlungen aufnehmen. 

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.