stp

Radmuttern gelöst

Mendig. Im Bereich der St. Barbarastraße in Mendig sind zwischen Montag, 5. Februar, 17 Uhr, und Dienstag, 6. Februar, 15 Uhr, an einem Auto Radmuttern gelöst worden.

Als die Fahrerin ihren Pkw benutzte, hörte sie nach kurzer Fahrtstrecke laute Geräusche an ihrem Fahrzeug - das Lenkrad schlug zudem leicht aus. Bei einer Überprüfung stellte sie fest, dass von vier Radmuttern drei hälftig gelöst waren. Ein spontanes Lösen der Radmuttern wird, so heißt es im Bericht der Polizei, ausgeschlossen. Nur glücklichen Umständen sei es zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passierte.

Die Polizeiinspektion Mayen bittet um Hinweise unter 0 26 51 / 80 10.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.