stp

Blitzer an der Moselgoldbrücke

Kobern. Am Montagnachmittag, 11. September, hat die Polizei Brodenbach die Geschwindigkeit an der in den vergangenen Jahren immer wieder durch schwere Verkehrsunfälle aufgefallenen Abfahrt von der B 416 auf die Moselgoldbrücke kontrolliert.

Von den 658 in Richtung Koblenz fahrenden Fahrzeugen wurden 89 mit Geschwindigkeitsüberschreitungen registriert. Davon acht Fahrer mit mit mehr als 20 km/h über der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h - ein Bereich für den es zusätzlich Punkte in Flensburg gibt. Der Tagesschnellste wurde mit 109 km/h gemessen.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.