stp

"Wein ist Poesie in Flaschen"

Kobern. Seit 1987 werden auf dem Wein- und Burgenfest fast in jedem Jahr Burgherren ernannt: Persönlichkeiten, die sich für den Ort, aber auch für die Moselweinkulturlandschaft, einsetzen.

Für ein Jahr übernehmen die Burgherren repräsentative Aufgaben. Dies wurde jetzt zum Anlass genommen Danke zu sagen.  Im historischen Ambiente des Weinmuseums im Schloss von der Leyen führten die Weinmajestäten eine kurzweilige Weinprobe durch. Insgesamt wurden sechs Weine aus Kobern und Gondorf verkostet, abgerundet mit historischen Informationen zu den Weingütern und Weinlagen sowie der ein oder anderen Schätzfrage.

Im Weinmuseum in Gondorf findet der Besucher verschiedene historische Geräte vor, die zur Weinherstellung wichtig waren. Diese wurden im Verlauf der Weinprobe ebenfalls erklärt. Ausgeschenkt wurde der Wein von Burggraf Nils und seinem Knappen Peter unter der Überschrift: "Wein ist Poesie in Flaschen".

Foto: privat

www.koberngondorf.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.