stp

Goldene Ehrennadel für ein Urgestein

Burgen. 40 Jahre Schiedsrichter und 18 Jahre Vereinsvorsitzender: Das sind nur zwei sehr gute Gründe einen engagierten Ehrenamtler mit der Goldenen Ehrennadel des Fußballverbandes Rheinland auszuzeichnen.

Wenn Lothar Castor aus Burgen sein ehrenamtliches Engagement einmal in Zahlen fassen müsste, würde die Summe seiner Aktivitäten 120 Jahre ergeben. Der Vorsitzende des FC Burgen ist jetzt im Rahmen des Ehrenamtstags des Fußballkreises Hunsrück/Mosel in Cochem mit der Goldenen Ehrennadel des Fußballverbandes ausgezeichnet worden. Zur Verleihung war unter anderem Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland, gekommen. In seiner Laudatio blickte der Kreisvorsitzende Karlheinz Doerschel weit über den Tellerrand des Fußballs hinaus. Neben seiner Tätigkeit als Schiedsrichter, Vorsitzender, Geschäftsführer und Jugendleiter des FC, war er auch Vorsitzender und Kassierer des Musikvereins Burgen, Kassierer des Gesangvereins Burgen, Schriftführer der Natur- und Heimatfreunde Burgen (bis heute) sowie Mitglied des Gemeinderats.

Foto: privat

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.