stp

Kreuzwegstation gerettet

Löf. Die Jahrgangsfreunde 26/27 haben vor einigen Jahren die einzelnen Kreuzwegstationen im Kehrbachtal aufwendig restauriert. Jetzt musste an einer nachgearbeitet werden.

An der 10. Station hatte man einen Schaden festgestellt. Anfallendes Bergwasser hatte das Fundament unterspült und die Station drohte instabil zu werden. Zunächst musste das Fundament komplett frei gegraben und im Anschluss neu verputzt werden. Damit das Fundament künftig vor Feuchtigkeit geschützt bleibt, wurde noch ein Drainagerohr verlegt und der Graben mit grobem Schotter verfüllt.

Die rund 150 Jahre alte Station wird so wohl auch die nächsten Jahrzehnte sicher überstehen. Die erforderlichen Materialien wurden über Spenden finanziert. Für die 250 Euro, die die Gruppe im Rahmen des Kreiswettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" als Prämie erhalten hat, wird sie in Kürze die Schiefereindeckung einer weiteren Station erneuern.

Foto: privat

www.loef-kattenes.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.